Auch wir von der GJ Donau-Ries waren bei der Veranstaltung mit Claudia Roth in Nördlingen dabei:

„Ändere die Regierung, die Welt braucht es!“ – Claudia Roth, frei nach Bert Brecht.

Donnerstag Abend durften wir die bayerische Spitzenkandidatin Claudia Roth und unseren Direktkandidaten Stefan Norder in Nördlingen begrüßen. In zwei inspirierenden Reden haben die beiden nochmal ganz deutlich aufgezeigt, wofür die Grünen kämpfen: Für einen echten Klimaschutz, der unsere Lebensgrundlagen schützt, hier bei uns vor Ort aber auch anderswo. Wir haben nur noch wenige Jahre Zeit, um die Auswirkungen der Klimakrise noch nennenswert zu reduzieren. Wir müssen jetzt handeln!

Echten Klimaschutz kann es aber nur in Verbindung mit mehr sozialer Gerechtigkeit geben. Wir müssen endlich den Wohlstand in Deutschland gerechter verteilen. Es darf nicht sein, dass in einem so reichen Land so viele Kinder in prekären Verhältnissen aufwachsen. Wir brauchen eine echte Kindergrundsicherung, Kitas und Schulen müssen Orte werden, an denen Bildungschancen und Teilhabe für alle ermöglicht werden. Das ist die Grundlage unserer Zukunft!

Claudia und Stefan haben es ganz klar gemacht: Am 26.09. haben wir die Wahl zwischen einem echten Aufbruch in eine zukunftsfähige Gesellschaft, in der alle ihren Platz finden sollen und einem verzagten „weiter so“, das die Augen vor den drängendsten Fragen verschließt.

Wir haben es in der Hand! Lasst uns gemeinsam dieses Land besser machen.

Danke Stefan und Claudia für Euren Besuch! Eure Motivation, Überzeugung und spürbare Liebe zur Demokratie macht Mut!